Supply Chain Management bei CARINI

Neuer Bereich wird geleitet von Wolfgang Eisner

Ganzheitliche Betrachtung der Wertschöpfungskette vom Lieferanten bis zum Kunden, Nutzung von Synergien, Erhöhung der Durchlaufgeschwindigkeit sowie effiziente und optimal auf die Kundenanforderungen ausgerichtete Prozesse – das sind die Kernpunkte und Hauptziele des am 1. Dezember 2019 bei CARINI eingeführten Supply Chain Managements (SCM). Der neue Unternehmensbereich umfasst die Abteilungen Einkauf, Planung, Dispo, Wareneingang, Warentransport im Haus, Lager, Verpackung und Versand. Verantwortlicher Leiter SCM ist Wolfgang Eisner, MSc, den wir hiermit nochmals herzlich im CARINI Team willkommen heißen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam neue Möglichkeiten zu nutzen, um in Zukunft noch besser auf die Bedürfnisse und Vorgaben unserer Kunden eingehen zu können!